System.Threading.Tasks.Task`1[System.Threading.Tasks.VoidTaskResult];
Meisterprämie NRW erfolgreich gestartet

Meisterprämie NRW erfolgreich gestartet

  • Leitsätze / Urteile

Seit Juli 2023 haben frischgebackene Handwerksmeister in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, eine Meisterprämie in Höhe von 2.500 Euro zu beantragen. Bereits über 1.500 Jungmeister haben von diesem Programm profitiert.

Investition in die Handwerksausbildung

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt Handwerker, die ihre Meisterprüfung erfolgreich abgelegt haben, mit einer Meisterprämie in Höhe von 2.500 Euro. Seit dem Start des Programms im Juli 2023 wurden über 1.500 Prämien ausgezahlt, was einer Investition von rund 3,75 Millionen Euro entspricht. Für die kommenden Jahre sind jährlich elf Millionen Euro für die Meisterprämie vorgesehen.

Anerkennung und Unterstützung

Die Meisterprämie ist nicht nur eine finanzielle Unterstützung, sondern auch eine symbolische Anerkennung für die Anstrengungen, die mit der Meisterausbildung verbunden sind. Sie soll die Gleichstellung von akademischer und beruflicher Bildung fördern und den Fachkräftemangel im Handwerk bekämpfen.

Volldigitales Antragsverfahren

Die Antragsstellung für die Meisterprämie erfolgt vollständig digital über die Landes-Gewerbeförderungsstelle des Handwerks. Dieses volldigitale Verfahren ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Anträge.

Wertschätzung für das Handwerk

Die Meisterprämie ist nicht nur eine finanzielle Anerkennung, sondern auch ein Zeichen der Wertschätzung für die tägliche Arbeit und Hingabe der Handwerker. Sie trägt dazu bei, dass die Arbeit im Handwerk nicht nur gesehen, sondern auch geschätzt wird, und motiviert zu weiterem Engagement und Wachstum in der Branche.